Home > Access Keys

Access Keys

Die Computerbedienung mit Hilfe von Tastaturkürzeln ist insbesondere für Menschen mit visuellen oder motorischen Einschränkungen wichtig, da sie eine Maus nicht oder nur bedingt einsetzen können. Sie sind auf die Tastatur oder alternative Eingabegeräte angewiesen. Aber auch alle anderen Nutzer, die lieber mit der Tastatur als der Maus arbeiten, können von einer guten Bedienbarkeit mit der Tastatur profitieren.

 

Die verschiedenen Browser bieten unterschiedliche Funktionalitäten zum Aufrufen von Links, die mit Tastaturkürzeln belegt sind.

  • Mozilla- und Netscape-Browser rufen einen Link mit einer Tastaturkürzel sofort auf, sobald die Tastenkombination Alt mit dem entsprechenden Kürzel betätigt wird. Das gilt auch für Firefox bis Version 1.5. Ab Version 2 muss die Kombination aus Alt-Taste, Umschalt-Taste sowie der entsprechenden Ziffer gedrückt werden.
  • Der Internet Explorer fokussiert einen Link bei Betätigung der Tastenkombination Alt mit der entsprechenden Taste. Das hat zur Folge, dass zum Aufruf des Links die Eingabetaste betätigt werden muss.
  • Auf dem Mac ist die Zugriffstaste die Ctrl-Taste.
  • In Opera 7 werden Links mit Tastaturkürzel aufgerufen, indem zuerst Umschalt+Esc gedrückt und wieder losgelassen wird und dann die belegte Taste gedrückt wird.

Mit dem Microsoft Internet Explorer muss nach Betätigen des Shortcuts (zum Beispiel Alt + 0 für die Startseite) noch zusätzlich die Enter-Taste gedrückt werden, damit der Link aufgerufen wird. Möglicherweise wird aber auch ein JavaScript eingesetzt, der das zusätzliche Betätigen der Eingabetaste überflüssig macht.

 

In Firefox 2 kann der Pad möglicherweise nicht funktionieren, weil die erforderliche Tastenkombination (Alt+Umschalt+[Taste]) die Zweitbelegung der Zahlentasten hervorruft. Auch hierfür steht Webanbietern ein JavaScript zur Verfügung.

Follow us on Facebook
 
Counter