IVB mit Sonderfahrplan zu Schulrückkehr ab 18. Mai

Aufgrund der erhöhten Anzahl an SchülerInnen wird der Takt auf den städtischen Linien und regionalen Verbindungen wochentags verstärkt.

Ab Montag, 18. Mai erweitern sämtliche Schulen in der Landeshauptstadt das Unterrichtsangebot. Aufgrund der erhöhten Anzahl an SchülerInnen wird der Takt auf den städtischen Linien und regionalen Verbindungen wochentags verstärkt. Die Linien 2, 5, 6 und R bleiben vorerst im Ferienfahrplanbetrieb. Hier sind jedoch zusätzliche Einschubfahrten in der Früh vorgesehen.

Der Wochenendbetrieb läuft unterdessen planmäßig weiter. Die Nightliner N1, N2, N3, N7 und N8 verkehren bis auf Weiteres wie in den Nächten von Sonntag auf Montag. Die Linien TS, 502N und 590N bleiben eingestellt. Es gelten weiterhin die vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsstandards.