Geänderte Corona-Regelungen bei den IVB

Seit 1. Juli reicht ein Mund-Nasen-Schutz für die Öffi-Nutzung. Die Türtasten können bereits seit 7. Juni wieder betätigt werden.

Ein Mund-Nasen-Schutz statt der FFP2-Maske reicht seit 1. Juli für die Nutzung der Öffis. Die Einstiegssperre der ersten Fahrzeugtüre bei den Bussen wurde bereits Anfang Juni wieder aufgehoben. Und auch das Betätigen der Ein- und Ausstiegstasten bei Bussen und Trams ist seither wieder für die Fahrgäste möglich. 

Der seit Beginn der Corona-Pandemie verstärkte Reinigungs- und Hygieneaufwand in den Fahrzeugen wird beibehalten. Die Fahrgäste werden zudem ersucht, den vorderen Bereich bei den FahrerInnen freizuhalten.