Der Fünfhunderste

Das Therapie- und Förderzentrum Die Eule ist der 500. Job-Ticket-Partner der Innsbrucker Verkehrsbetriebe.

Mit dem Therapie- und Förderzentrum „Die Eule“ nutzen bereits 500 Betriebe in der Landeshauptstadt die Vorteile des Job-Tickets. Die beteiligten Unternehmen können damit steuerfrei die Fahrtkosten ihrer MitarbeiterInnen sponsern. „Rund 4.000 ArbeitnehmerInnen nehmen aktuell dieses kostengünstige und umweltfreundliche Angebot an und es werden laufend mehr“, zieht IVB-Geschäftsführer Martin Baltes eine positive Bilanz.

Die Eule – Therapie- und Förderzentrum betreut und behandelt mit ihren rund 100 MitarbeiterInnen an 8 Standorten in Tirol Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten und emotionalen Problemen. „Unser großes Anliegen als Therapieeinrichtung für Kinder und Jugendliche ist deren Zukunftschancen zu verbessern. Daher leisten wir als Betrieb gerne einen kleinen Beitrag für eine gesündere Umwelt, indem wir die klimaschonende Mobilität unserer MitarbeiterInnen in ganz Tirol mit dem Job-Ticket ermöglichen“, erklärt die Eule-Geschäftsführerin Mag.a Dagmar Fischnaller.

Das Job-Ticket ist ein personenbezogenes Jahres-Ticket, das zum aktuell gültigen Jahres-Ticket-Tarif erhältlich ist, das sind derzeit für Innsbruck (Kernzone)
€ 377,40. MitarbeiterInnen mit Wohnsitz Innsbruck können ihr Job-Ticket zudem upgraden und um zusätzliche € 17,60 Euro sämtliche Öffis in der Region oder für € 132,- Euro tirolweit alle Öffis nutzen. Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieses Ticketangebotes ist eine Kooperation zwischen IVB und dem jeweiligen Unternehmen. 

Die komplette Abwicklung für das Job-Ticket für Firmen mit Hauptsitz Innsbruck übernehmen die IVB. Derzeit bieten 500 Betriebe ihren über 17.000 MitarbeiterInnen das Job-Ticket an, das sind 17 Prozent der Gesamtbeschäftigten in Innsbruck. 

Für Partner-Unternehmen besteht auch die Möglichkeit, die Kooperation durch eine Stadtrad-Pauschale zu ergänzen, womit alle MitarbeiterInnen das Stadtrad zum Vorteilstarif nutzen können, wobei die Jahresgebühr von derzeit € 25,- entfällt. Die erste halbe Stunde je Fahrt ist beim Vorteilstarif gratis.

Weitere Details zum Job-Ticket gibt es unter www.ivb.at/jobticket.