Zusammen lesen

Nach einem Jahr Pause geht der 5. Tiroler Vorlesetag heuer am 11. November wie geplant über die Bühne. Es wartet ein buntes Programm.

Wie viele Veranstaltungen wurde auch der Tiroler Vorlesetag im vergangenen Jahr Opfer der Coronapandemie. Heuer startet man jedoch einen neuen Versuch, Kinder ebenso wie Erwachsene mit einem abwechslungsreichen Programm und zahlreichen Aktionen fürs Lesen zu begeistern. Denn gerade Zeiten wie diese haben gezeigt, dass Lesen die Möglichkeit bietet, in fremde Welten einzutauchen und den Alltagssorgen zumindest für einen kleinen Moment zu entfliehen.

Rund 185 Schulen sind in diesem Jahr erneut Teil der Initiative, in deren Rahmen sich unter anderem die bekannte Tiroler Autorin Carolina Schutti sowie Landeshauptmann Günther Platter in den Dienst des Vorlesens stellen und den nunmehr vierten Band des Tiroler Vorlesebuches präsentieren werden.

Mehr Informationen folgen bald unter tirol.gv.at/vorlesetag.
 

21.10.2021